Steuer-ID, Steuernummer, Aktenzeichen - was ist was?

Bei den Begriffen Steuernummer, Steuer-Identifikationsnummer und Aktenzeichen kommt es häufig zu Verwechslungen. Eine Erläuterung zu den Begriffen und wichtige Hinweise sind hier aufgelistet.


Steuer-ID oder Steuer-Identifikationsnummer / Steueridentifikationsnummer

Die Steuer-ID haben Sie als Person. Das ist eine elfstellige Nummer. Sie ist nicht identisch mit ihrer persönlichen Steuernummer. Ihre Steuer-ID finden Sie
  • auf Ihren letzten Einkommensteuerbescheid 
  • auf dem Brief vom Bundeszentralamt für Steuern. 

Wenn Sie Ihre Steuer-ID verloren haben, können Sie diese hier neu anfordern. 

Die Steuer-ID brauchen Sie an zwei Stellen im Formular:
  • bei der Beantragung des Freischaltcodes
  • bei der Eingabe von persönlichen Daten der Eigentümer:innen. 


Steuernummer oder Aktenzeichen

Steuernummer oder Aktenzeichen bezieht sich auf Ihr Grundstück.

Diese Angabe finden Sie: 
  • im Informationsschreiben Ihrer Finanzverwaltung zur Grundsteuerreform
  • im Einheitswertbescheid (nicht zu verwechseln mit dem Grunderwerbsteuer-Bescheid).

In sehr seltenen Fällen gibt es Unstimmigkeiten bei den elektronisch hinterlegten Daten, die eventuell im Zuge ihrer Digitalisierung entstanden sein könnten. Falls die Angabe in Ihren Unterlagen nicht dem folgenden Format entsprechen sollte, wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Finanzamt.

Folgende Bundesländer verwenden den Begriff Steuernummer für die Grundstücke:  
  • Berlin: XX/XXX/XXXXX (10 Stellen)
  • Bremen: XX XXX XXXXX (10 Stellen)
  • Schleswig-Holstein: XX/XXX/XXXXX (10 Stellen)

Hinweis: Die Steuernummer eines Grundstücks ist leicht zu verwechseln mit der Steuernummer einer Organisation (z.B. bei Selbständigkeit). Es handelt sich auch nicht um Ihre Steuernummer der Grunderwerbssteuer, die Steuernummer der Einkommenssteuer, Ihre Steuer-Identifikationsnummer oder das Kassenzeichen. 
Prüfen Sie bitte, dass Sie die Steuernummer vom Grundstück eintragen. 

Folgende Bundesländer verwenden den Begriff Aktenzeichen für die Grundstücke:
  • Nordrhein-Westfalen: XXX/XXX-X-XXXXX.X (13 Stellen)
  • Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen: XXX/XXX/XXXX/XXX/XXX/X (17 Stellen)


Tags